beratung & coaching

der elan lässt nach und die begeisterung schwindet. an die leistungen von früher ist trotz aller bemühung nur noch schwer anzuknüpfen. wie auf einer rolltreppe nach unten scheinen anspannung und überlastung sie immer weiter in die unzufriedenheit und erschöpfung zu treiben.

burnout: wenn die arbeitslust zum arbeitsfrust wird.

chronische erschöpfung, auch als burnout bekannt, ist längst kein einzelphänomen mehr. die sich langsam entwickelnde antriebslosigkeit behindert sie nicht nur am arbeitsplatz, sondern wirkt sich auch auf ihr privatleben aus.

das trügerische am burnout ist, dass die betroffenen lange zeit den energieverlust nicht bemerken – und aus diesem grund häufig erst hilfe suchen, wenn präventive maßnahmen nicht mehr möglich sind.

hören sie auf ihren körper und geist.

es existiert leider keine feststehende auflistung mit faktoren, die sicher einen burnout auslösen. jeder mensch ist anders und reagiert ganz individuell auf seine umgebung.

dennoch gibt es natürlich gewisse umstände, die sich im laufe der beschäftigung mit dem thema stress und burnout immer wieder als ausschlaggebend erwiesen haben. treffen einige der folgenden kriterien auch auf sie zu, sollten sie sich zumindest einmal ehrlich fragen, wie es um ihre körperlichen und geistigen kraftressourcen steht.

umstände, die einen burnout begünstigen können, sind vor allem:

  • hohe arbeitsbelastung und stress
  • fehlende trennung zwischen beruf und privatleben
  • unflexibler handlungsspielraum und vorgegebene richtlinien
  • schlechte teamarbeit
  • andauernde konfrontation mit problemen
  • der eigene perfektionismus
  • die angst vor versagen oder ablehnung

es gibt eine vielzahl an symptomen, wie sich ein burnout bemerkbar machen kann. hier sind nur einige wenige aufgelistet:

  • frustration
  • mechanisches handeln und gleichgültigkeit
  • selbstvorwürfe und selbstverachtung
  • andauernde angst und nervosität
  • empfinden sozialer kontakte als belastung
  • unproduktivität und gedächtnisschwäche
  • schlaf- und konzentrationsstörungen
  • herz- und kreislaufprobleme
  • verspannungen, schmerzen und häufige erkrankungen

treten diese symptome erst einmal gehäuft auf, können sie einen drohenden burnout sogar noch beschleunigen, da sie sich gegenseitig bedingen. die betroffenen sind in einer Art teufelskreis gefangen, aus dem meist auf eigene faust nur schwer zu entkommen ist.

rotes quadrat
zerrissener baumstamm